Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Auszeichnung

Wertstoffhof 4.0: Marktoberdorfer Architektin gewinnt bayerischen Kulturpreis

Für ihr Konzept samt Modell hat Franziska Häfele jetzt den Kulturpreis Bayern der Bayernwerk AG (Bayernwerk) erhalten.

Für ihr Konzept samt Modell hat Franziska Häfele jetzt den Kulturpreis Bayern der Bayernwerk AG (Bayernwerk) erhalten.

Bild: Fotos: Bayernwerk

Für ihr Konzept samt Modell hat Franziska Häfele jetzt den Kulturpreis Bayern der Bayernwerk AG (Bayernwerk) erhalten.

Bild: Fotos: Bayernwerk

Architektin Franziska Häfele hat den Kulturpreis Bayern bekommen. Ihr Masterarbeitsthema war der Wertstoffhof 4.0. Warum sie das Thema für zukunftsweisend hält.
03.12.2020 | Stand: 19:22 Uhr

Nachhaltigkeit und Recycling sind Pfeiler der Gesellschaft der Zukunft. Das sagt die Marktoberdorfer Architektin Franziska Häfele. Aus dieser Überzeugung heraus wählte sie für ihre Masterarbeit das Thema Wertstoffhof 4.0 und entwarf ein Modell, wie solch eine Einrichtung in der Zukunft aussehen könnte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat