Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fest zum 200. Geburtstag

So würdigt Bischof Bertram Meier Obergünzburgs großen Kirchenmaler Kaspar

Die katholische Pfarrgemeinde in Obergünzburg erinnerte in einem Festgottesdienst mit Bischof Bertram Meier (am Altar) an den berühmten Kirchenmaler Johann Kaspar, dessen Werke auch den Hochaltar (im Hintergrund) der Martinskirche zieren.

Die katholische Pfarrgemeinde in Obergünzburg erinnerte in einem Festgottesdienst mit Bischof Bertram Meier (am Altar) an den berühmten Kirchenmaler Johann Kaspar, dessen Werke auch den Hochaltar (im Hintergrund) der Martinskirche zieren.

Bild: Michael Bauer

Die katholische Pfarrgemeinde in Obergünzburg erinnerte in einem Festgottesdienst mit Bischof Bertram Meier (am Altar) an den berühmten Kirchenmaler Johann Kaspar, dessen Werke auch den Hochaltar (im Hintergrund) der Martinskirche zieren.

Bild: Michael Bauer

Bischof Bertram Meier würdigt im Gottesdienst in Obergünzburg den bedeutenden Kirchenmaler Johann Kaspar. Was das geistliche Oberhaupt an ihm so schätzt.
##alternative##
Von von Michael Bauer
23.05.2022 | Stand: 04:00 Uhr

Einen glänzenden Empfang hat die Pfarrgemeinde Obergünzburg ihrem Bischof Bertram Meier bereitet und bewies einmal mehr einen großartigen Zusammenhalt der verschiedenen Gruppierungen und Vereine am Ort. Der Bischof aus Augsburg lobte ausdrücklich die gute und wichtige Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Kirche. Er war auf Einladung von Pfarrer Walter Böhmer aus Anlass des Kaspar-Sommers in den Marktflecken gekommen, den der gemeindliche Arbeitskreis Heimatkunde ins Leben gerufen hatte.