Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zuschüsse

Wieviel die Feuerwehren dem Landkreis Ostallgäu wert sind

Bei der Feuerwehr muss alles Hand in Hand gehen und die Ausrüstung – ob mit einfachem oder mit schwerem Gerät – muss passen. Wie hier bei dieser Einsatzvorführung in Marktoberdorf (Archivfoto), bei der ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmter Person simuliert wurde.

Bei der Feuerwehr muss alles Hand in Hand gehen und die Ausrüstung – ob mit einfachem oder mit schwerem Gerät – muss passen. Wie hier bei dieser Einsatzvorführung in Marktoberdorf (Archivfoto), bei der ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmter Person simuliert wurde.

Bild: Wolfgang Hepke

Bei der Feuerwehr muss alles Hand in Hand gehen und die Ausrüstung – ob mit einfachem oder mit schwerem Gerät – muss passen. Wie hier bei dieser Einsatzvorführung in Marktoberdorf (Archivfoto), bei der ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmter Person simuliert wurde.

Bild: Wolfgang Hepke

Im Ostallgäu bekommt jede Wehr auch vom Landkreis Geld für wichtige Anschaffungen. Das ist längst nicht in jeder bayerischen Region so.
22.07.2020 | Stand: 20:53 Uhr

Besonders bei Katastrophen wie der schrecklichen Gasexplosion von Rettenbach vor 14 Monaten sowie bei schweren Bränden rücken die gemeindlichen Feuerwehren in den Blick. „Da weiß dann wieder jeder, was er an den Feuerwehren hat“, sagt die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker. Und dass es sich auszahlen könne, wenn die Wehren technisch gut ausgestattet sind.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar