Betrugsversuch

Wohnung in Marktoberdorf: Betrüger stellen gefälschtes Inserat ins Internet

Ein 60-Jähriger ist auf der Suche nach einer Wohnung im Allgäu beinahe Opfer von Betrügern geworden.

Ein 60-Jähriger ist auf der Suche nach einer Wohnung im Allgäu beinahe Opfer von Betrügern geworden.

Bild: Wolfgang Widemann (Archivbild)

Ein 60-Jähriger ist auf der Suche nach einer Wohnung im Allgäu beinahe Opfer von Betrügern geworden.

Bild: Wolfgang Widemann (Archivbild)

Ein 60-Jähriger ist beinahe Opfer eines gefälschten Inserats geworden. Es zeigte eine Mietwohnung in Marktoberdorf, die jedoch gar nicht existiert.
10.01.2022 | Stand: 13:45 Uhr

Auf der Suche nach einer Wohnung im Allgäu wäre ein 60-Jähriger aus Nordrhein-Westfahlen fast Opfer einer Betrügerin geworden. Auf einer Online-Plattform für Immobilien-Inserate wurde der Mann auf eine Mietwohnung in Marktoberdorf aufmerksam. Das Angebot klang hervorragend, jedoch verlangte die angebliche Vermieterin, dass zwei Mieten sofort und im Voraus überwiesen werden.

Gefälschtes Inserat aus Marktoberdorf der Polizei gemeldet

Der Mann wurde misstrauisch, zumal dieselben Bilder auch bei dem Inserat einer anderen Wohnung eingestellt worden waren. Er meldete den Sachverhalt deshalb der Polizei. Die bestätigte ihm, dass es sich um eine bekannte Betrugsmasche handelt.

Lesen Sie auch: Zusteller soll 1000 Briefe in Marktoberdorf nicht ausgetragen haben