ZIK

Zeitung im Kindergarten: Allgäuer Vorschulkinder beschenkt

Rudi Übergabe Brettspiel ZiK an Kindergarten Herz Jesu Neugablonz, Kinderpflegerin Katrin Eckl

Auch für den Kindergarten Herz Jesu in Neugablonz gab es zum Abschluss des ZIK-Projektes ein Rudi-Brettspiel. Erzieherin Katrin Eckl (kniend) nahm es unter Einhaltung des gebührenden Abstands von der Medienmaus Rudi entgegen.

Bild: Mathias Wild

Auch für den Kindergarten Herz Jesu in Neugablonz gab es zum Abschluss des ZIK-Projektes ein Rudi-Brettspiel. Erzieherin Katrin Eckl (kniend) nahm es unter Einhaltung des gebührenden Abstands von der Medienmaus Rudi entgegen.

Bild: Mathias Wild

Ein Brettspiel zum Abschluss: Geschenke für 64 Kindergärten.

Von Redaktion Allgäuer Zeitung
07.06.2020 | Stand: 10:26 Uhr

Nach vier Wochen ist das diesjährige Projekt Zeitung im Kindergarten (ZIK) zu Ende gegangen. Auch wenn es wegen der Corona-Einschränkungen deutlich anders verlaufen ist als geplant, fand die Initiative unserer Zeitung und der Raiffeisen- und Volksbanken wieder großen Anklang.

Abenteuer auf dem Bauernhof

Im Aktionszeitraum erschien - mit einer kurzen Unterbrechung - täglich eine kindgerechte Geschichte in der Zeitung, bei der die Medienmaus Rudi diesmal die heimische Landwirtschaft erkundete und Abenteuer auf dem Bauernhof erlebte.

Zum Abschluss der heuer ungewöhnlichen ZIK-Projektphase gab es für alle 64 teilnehmenden Kindergärten im Allgäu jeweils ein Exemplar des Brettspiels „Rudis Zeitungsjagd“.