Fahrerflucht in Marktoberdorf

Zeuge beobachtet Unfallflucht in Marktoberdorf: Verursacherin wird gefunden

Ein Zeuge beobachtete auf einem Parkplatz in Marktoberdorf, wie eine Autofahrerin beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigte. Er notierte sich ihr Kennzeichen.

Ein Zeuge beobachtete auf einem Parkplatz in Marktoberdorf, wie eine Autofahrerin beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigte. Er notierte sich ihr Kennzeichen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Ein Zeuge beobachtete auf einem Parkplatz in Marktoberdorf, wie eine Autofahrerin beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigte. Er notierte sich ihr Kennzeichen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Beim Ausparken hat eine 78-jährige Autofahrerin in Marktoberdorf ein anderes Auto beschädigt. Sie fuhr einfach davon. Doch ein Zeuge hatte sie bereits gesehen.
22.07.2022 | Stand: 14:00 Uhr

Ein Zeuge hat am Donnerstagvormittag auf einem Parkplatz in der Micheletalstraße in Marktoberdorf eine 78-jährige Autofahrerin dabei beobachtet, wie sie beim Ausparken ein anderes Auto streifte und dabei beschädigte. Nach Angaben der Polizei entfernte sie sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. (Lesen Sie dazu auch: Unfall auf der B472 bei Rettenbach am Auerberg: Verursacher fährt davon)

Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen

Der Beobachter notierte sich das Kennzeichen und übergab es der 52-Jährigen, deren Wagen die 78-Jährige angefahren hatte. Diese verständigte wiederum die Polizei. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges der Unfallverursacherin stellten die Polizeibeamten einen deutlichen Schaden fest, der zu dem Unfall passte und die Frau als Täterin identifizierte. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in einer Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Lesen Sie auch: Drei Fälle von Unfallflucht im Ostallgäu: Die Polizei Marktoberdorf sucht nach den Tätern