Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Motorsport

Maxi Günther wechselt das Formel-E-Team

Maxi Günther fährt künftig nicht mehr für BMW in der Formel E, sondern für Nissan.

Maxi Günther fährt künftig nicht mehr für BMW in der Formel E, sondern für Nissan.

Bild: Ralf Lienert

Maxi Günther fährt künftig nicht mehr für BMW in der Formel E, sondern für Nissan.

Bild: Ralf Lienert

Nach dem Rückzug von BMW aus der Formel E wechselt Maximilian Günther zu Nissan. Der Rettenberger hat große Ziele mit seinem neuen Team.
##alternative##
Von Klaus-Ekchard Jost
02.09.2021 | Stand: 17:59 Uhr

Maximilian Günther bleibt in der Formel E. Nach dem Rückzug von BMW wird der 24 Jahre alte Rettenberger von der kommenden Saison an für Nissan fahren, wo er den Briten Oliver Rowland ersetzen wird. „Es ist ein weiterer, großer Schritt in meiner Karriere“, sagt Günther. Nach einem Jahr beim Privatteam Dragon war er zwei Jahre für BMW gefahren. Mit den Fahrzeugen des Münchner Autoherstellers erzielte er drei Siege, den vorerst letzten Mitte Juli in New York.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar