Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Flughafen Memmingen

Mehr Fluggäste am Allgäu Airport: So blickt der Flughafen in die Zukunft

Bundeswehr fliegt Corona-Infizierte aus

Ungewohnter Gast am Airport: Die Bundeswehr flog 2021 Corona-Intensivpatienten in andere Bundesländer aus.

Bild: Archiv-Matthias Becker

Ungewohnter Gast am Airport: Die Bundeswehr flog 2021 Corona-Intensivpatienten in andere Bundesländer aus.

Bild: Archiv-Matthias Becker

Trotz Pandemie kratzt der Flughafen 2021 an der Millionenmarke – und hofft auf mehr Tourismus im Sommer. Der Airport startet optimistisch ins 15. Jahr des Linienflugbetriebs
07.01.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Im zweiten Corona-Jahr sind deutlich mehr Menschen vom Allgäu Airport aus in die Welt geflogen als noch 2020. So stieg die Zahl der Fluggäste im Jahr 2021 von 690.780 auf 980.503 – ein Plus von 42 Prozent. „Trotz aller Einschränkungen waren der Wunsch und der Wille zu reisen bei unseren Fluggästen deutlich spürbar“, sagt der Geschäftsführer des Flughafens, Ralf Schmid.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar