Memmingen

80-Jähriger in Memmingen zündet versehentlich eigene Kleidung an - schwer verletzt

Ein Hubschrauber landete auf einer der Straße nahe der Brandwohnung. Bei einem Brand am Dienstagabend in Memmingen ist ein 80-Jähriger schwer verletzt worden.

Ein Hubschrauber landete auf einer der Straße nahe der Brandwohnung. Bei einem Brand am Dienstagabend in Memmingen ist ein 80-Jähriger schwer verletzt worden.

Bild: Uwe Hirt

Ein Hubschrauber landete auf einer der Straße nahe der Brandwohnung. Bei einem Brand am Dienstagabend in Memmingen ist ein 80-Jähriger schwer verletzt worden.

Bild: Uwe Hirt

Bei einem Brand am Dienstagabend in Memmingen ist ein 80-Jähriger schwer verletzt worden. Die Unglücksursache steht schon fest.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
04.05.2021 | Stand: 22:59 Uhr

Großeinsatz in Memmingen am Dienstagabend: Ein 80-jähriger Mann hatte laut Polizei versucht, in seiner Wohnung in der Machnigstraße seine Zigarette an einer heißen Herdplatte anzuzünden.

Bei dem Versuch geriet die Oberbekleidung des Mannes in Brand. Der Mann konnte die Kleidung zwar noch selbst löschen, erlitt jedoch schwerste Verbrennungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden.

Ein Nachbar wurde auf das Unglück durch den piepsenden Rauchmelder in der Wohnung aufmerksam. Er entdeckte den Verletzten zusammen mit einer zufällig zeitgleich eintreffenden Pflegekraft und alarmierte den Rettungsdienst.

Brand in Memmingen: 80-Jähriger schwer verletzt

Die Wohnung musste wegen der starken Rauchentwicklung belüftet werden. Neben der Kleidung des Mannes wurden nur ein Teppich und der Küchenboden beschädigt, sodass der Sachschaden nur etwa 1.000 Euro beträgt.

Insgesamt waren acht Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, 25 Feuerwehrmänner- und Frauen der Feuerwehr Memmingen sowie acht Polizeibeamte an dem Einsatz beteiligt. Die ersten Ermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Feuerwehreinsatz in Memmingen

Akku schmort in Hotelzimmer: Zwei Menschen leicht verletzt

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.
Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.
Bild: Uwe Hirt

Lesen Sie auch: Zwei 17- und 19-Jährige hatten das Vereinsheim des FC Viktoria Buxheim angezündet. Zudem gehen mehrere Einbrüche auf ihr Konto. Was sie zu den Taten trieb.