Gefährliche Manöver

Autos auf der A96 bei Mindelheim rechts überholt und ausgebremst - Zeugen gesucht

Besonders ungeduldig war anscheinend ein Auto aus dem Raum München am Montag. Der Fahrer überholte nach Zeugenaussagen auf der A96 bei Mindelheim mehrfach rechts.

Besonders ungeduldig war anscheinend ein Auto aus dem Raum München am Montag. Der Fahrer überholte nach Zeugenaussagen auf der A96 bei Mindelheim mehrfach rechts.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Besonders ungeduldig war anscheinend ein Auto aus dem Raum München am Montag. Der Fahrer überholte nach Zeugenaussagen auf der A96 bei Mindelheim mehrfach rechts.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Auto mit Münchner Kennzeichen überholt am Montag auf der A96 mehrere Fahrzeuge rechts und bremst sie anschließend aus. Nach dem Halter wird noch gesucht.
##alternative##
dpa
04.01.2022 | Stand: 14:29 Uhr

Ein Autofahrer ist am Montag auf der A96 auf Höhe Kammlach von einem anderen Auto mit Münchner Kennzeichen rechts überholt und anschließend ausgebremst worden. Der Überholte verständigte daraufhin die Autobahnpolizei und gab an, dass das Auto mit Münchner Kennzeichen bereits im Vorfeld mehrere Fahrzeuge auf gleiche Weise überholt hatte.

Gefährliche Mannöver auf der A96 bei Mindelheim: Erste Fahndung ohne Erfolg

Eine erste Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Autobahnpolizei Memmingen bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Nummer 08331/100-311 zu melden. Gegen den noch unbekannten BMW-Lenker wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich ermittelt. (Lesen Sie auch: Schwerer Unfall auf B16-Auffahrt bei Roßhaupten)

Mehr Nachrichten aus Memmingen und Umgebung finden Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
A96 bei Memmingen

Unfall auf der Autobahn - Vier Personen flüchten zu Fuß