Mehrere Unfälle nach Unwetter

Plötzlich glatt: Mehrere Unfälle auf der A96

Wegen eines Grupelschauers kam es auf der A96 zwischen Mindelheim und Stetten kurzzeitig zu Glatteisbildung.

Wegen eines Grupelschauers kam es auf der A96 zwischen Mindelheim und Stetten kurzzeitig zu Glatteisbildung.

Bild: Frank Rumpenhorst, dpa (Symbolbild)

Wegen eines Grupelschauers kam es auf der A96 zwischen Mindelheim und Stetten kurzzeitig zu Glatteisbildung.

Bild: Frank Rumpenhorst, dpa (Symbolbild)

Am Samstagabend kam es auf einem kurzen Stück der A96 nach einem Unwetter überraschend zu einer Glatteisbildung. Mehrere Fahrer verloren die Kontrolle.
01.05.2022 | Stand: 13:14 Uhr

Wegen eines plötzlichen Unwetters hat es am Samstagabend auf der A96 mehrere Unfälle zwischen Mindelheim und Stetten gegeben. Laut Angaben der Polizei gab es auf den etwa 300 Meter langen Abschnitt zu einen unerwartet starken Graupelschauer, der kurzfristig zu einer Glatteisbildung auf der Straße führte.

Plötzliche Glätte führt zu Unfällen auf A96

Aus diesem Grund verloren mehrere Verkehrsteilnehmer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und kamen ins rutschen. Den Polizeiangaben zufolge gab es insgesamt vier Unfälle. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 35.000 Euro. Damit die Unfallstellen abgesichert werden konnten, musste die Mindelheimer Feuerwehr die A96 für zwei Stunden einspurig sperren. Da die Unfälle durch ein ungewöhnliches und nicht vorhersehbares Wetterereignis ausgelöst wurden, müssen die Beteiligten keine Bußgeldanzeige erwarten. Sie wurden den Angaben zufolge lediglich verwarnt.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Memmingen informiert sein?
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Memmingen".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.