Corona

Ab Mittwoch wird Personal im Klinikum Memmingen geimpft

In Memmingen wird ab Mittwoch das Klinikpersonal gegen Corona geimpft.

In Memmingen wird ab Mittwoch das Klinikpersonal gegen Corona geimpft.

Bild: Helmut Bissinger

In Memmingen wird ab Mittwoch das Klinikpersonal gegen Corona geimpft.

Bild: Helmut Bissinger

Stadt nennt Zeitplan auch für das Unterallgäu.
In Memmingen wird ab Mittwoch das Klinikpersonal gegen Corona geimpft.
Von Redaktion Memminger Zeitung
29.12.2020 | Stand: 18:30 Uhr

Wann genau starten die Corona-Impfungen in Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen? Diese Frage stellen sich viele Menschen in der Region. „Hier kann noch kein genauer Termin genannt werden. Über den Startzeitpunkt entscheiden die Ärztlichen Leiter des Impfzentrums Memmingen-Unterallgäu in Absprache mit der Stadt Memmingen beziehungsweise dem Landkreis Unterallgäu“, heißt es auf Anfrage der Memminger Zeitung von der Stadt. Voraussetzung für den Impfstart sei, dass eine ausreichende Menge an Impfstoff zur Verfügung stehe. „Aktuell haben Impfungen in den Senioreneinrichtungen Priorität“, sagt eine Sprecherin der Stadtverwaltung.

Und wann starten die Impfungen für das Personal im Klinikum Memmingen? „Die Kliniken werden durch die Impfzentren mit Impfstoff beliefert“, heißt es. In den Kliniken werde das medizinische Personal selbst die Impfungen vornehmen. In den Kliniken in Mindelheim und Ottobeuren wird voraussichtlich ab 4. Januar geimpft. Die Impfungen im Klinikum Memmingen starten am 30. Dezember. Die Priorisierung der zu impfenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgt gemäß der Impfverordnung und der Verfügbarkeit von Impfstoff.