Corona

Ansturm auf FFP2-Masken in Memmingen

Sogenannte FFP2-Masken sind ab Montag in Bayern Pflicht beim Einkaufen und Busfahren. Daher stieg die Nachfrage auch in Memmingen stark an.

Sogenannte FFP2-Masken sind ab Montag in Bayern Pflicht beim Einkaufen und Busfahren. Daher stieg die Nachfrage auch in Memmingen stark an.

Bild: Friso Gentsch

Sogenannte FFP2-Masken sind ab Montag in Bayern Pflicht beim Einkaufen und Busfahren. Daher stieg die Nachfrage auch in Memmingen stark an.

Bild: Friso Gentsch

Begehrte Ware zum Teil ausverkauft. Nachschub ist aber in Sicht. Kritik an neuer Verordnung.
13.01.2021 | Stand: 16:00 Uhr

FFP2-Masken müssen ab Montag in Bayern beim Einkaufen und Busfahren zwingend getragen werden. Dementsprechend ist auch in Memmingen die Nachfrage gestiegen.

So gab es am Mittwoch beispielsweise im DM-Markt in der Kramerstraße keine derartigen Masken mehr. Spätestens am Montag soll die nächste Lieferung kommen. Kosten: Zweierpack ab etwa fünf Euro. Auch bei der Drogerie Müller in der Kramerstraße sind die FFP2-Masken ausverkauft. Frühestens zum Wochenende kommen neue. Bei Müller kostet ein Zweierpack rund fünf Euro, ein Zehnerpack 20 Euro. Ein Kunde schimpfte vor dem leeren Regal: „Da hat die bayrische Regierung was Tolles beschlossen. Sollen wir ab Montag Nulldiät machen, weil wir ohne die Masken nicht mehr in die Läden dürfen?“

Dagegen gab es etwa in der Memminger Anna-Apotheke noch genügend Masken zu kaufen können – das Stück für 3,45 Euro. Dort hieß es, man habe noch rund 4000 auf Lager, rechne aber mit einem schnellen Verkauf. Zumal aktuell drei von vier Anrufern nach den Masken fragen würden.