Wildkräuterworkshop

Artenvielfalt entdecken

BayernNetzNatur, Pfaffenhauser Moos, Hundsmoor, Landschaftspflegeverband, Jens Franke  Memory, Spiel mit

BayernNetzNatur, Pfaffenhauser Moos, Hundsmoor, Landschaftspflegeverband, Jens Franke Memory, Spiel mit

Bild: Sandra Baumberger

BayernNetzNatur, Pfaffenhauser Moos, Hundsmoor, Landschaftspflegeverband, Jens Franke Memory, Spiel mit

Bild: Sandra Baumberger

Freizeit Im Juni gibt es im Rahmen der Aktion „Bayerntour Natur“ wieder zahlreiche Angebote
28.05.2019 | Stand: 15:24 Uhr

Das Leben der Bienen, der Fische und der Helm-Azurjungfer erforschen kann man bei der „Bayerntour Natur“ im Juni. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu weist besonders auf die Veranstaltungen rund um die heimische Flora und Fauna im Unterallgäu hin. Im Juni sind das unter anderem folgende Veranstaltungen:

Erfahrene Imker stehen am Sonntag, 2. Juni, von 14 bis 16 Uhr am Lehrbienenstand in Woringen (Schättele 4) Rede und Antwort. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Volkshochschule Memmingen, Telefon (08331) 85 01 87.

Das Tagesgestirn wird am Sonntag, 2. Juni, von 14 bis 17 Uhr in der Sternwarte Ottobeuren (Wolferts 40) ganz genau betrachtet.

Am Montag, 3. Juni, von 18 bis 20 Uhr, Treffpunkt am Wanderparkplatz in Buxheim (Hopfenstraße/Illerstraße). Anmeldung bei der Vhs Memmingen, Telefon (08331) 85 01 87.

Vorträge mit aktuellen Neuigkeiten über das Weltall und mit einem Blick durchs Teleskop in der Sternwarte in Ottobeuren (Wolferts 40), an jedem Freitag im Juni. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Lesen Sie auch
##alternative##
Veranstaltungen

Das ist Pfingsten los in Memmingen und im Unterallgäu

Zur Helm-Azurjungfer, einer Kleinlibelle, geht es am Freitag, 14. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Verbindungsstraße zwischen Mohrenhausen und Tafertshofen, an der Brücke über die alte Günz. Eine Anmeldung ist erforderlich bis 12. Juni unter Telefon (0163) 7 18 45 78.

Ein Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und zwölf Jahren am Freitag, 14. Juni. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Sportplatz in Bad Grönenbach (Rothensteiner Straße).

Am Montag, 17. Juni, kann man den Lebensraum von Vögeln erkunden. Treffpunkt ist um 15 Uhr in Bad Grönenbach am „Bad Clevers“ (Memminger Straße 51).

Am Sonntag, 23. Juni, geht es zu einer leichten Bergwanderung am Grünten, Dauer etwa sechs Stunden. Start ist in Kirchhaslach-Olgishofen, Keltenschanze 1, um 8 Uhr. Anmeldung erforderlich bei Kräuterfachfrau Christine Wohllaib, Telefon (08333) 71 54.

stellt Gebietsbetreuer Peter Guggenberger-Waibel bei einem naturkundlichen Rundgang am Sonntag, 23. Juni, vor. Treffpunkt ist um 14 Uhr in Hawangen am Parkplatz beim ehemaligen Bahnhof (Bahnhofstraße 78).

Am Donnerstag, 27. Juni, findet eine Kräuterführung mit Christa Fischer statt – mit Übungen, um die Natur zu erleben. Start ist um 17 Uhr in Bad Grönenbach, Haitzen, am Wegmannhof. Anmeldung unter Telefon (08334) 9 89 76 97.

Weitere Informationen unter www.bayerntournatur.de

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.