Brand in Memmingen

Auto brennt vor Bismarckschule in Memmingen komplett aus

Ein Auto hat in Memmingen auf dem Parkplatz der Bismarckschule Feuer gefangen.

Ein Auto hat in Memmingen auf dem Parkplatz der Bismarckschule Feuer gefangen.

Bild: David Young, dpa (Symbolbild)

Ein Auto hat in Memmingen auf dem Parkplatz der Bismarckschule Feuer gefangen.

Bild: David Young, dpa (Symbolbild)

Auf dem Parkplatz der Bismarckschule in Memmingen ist ein Auto in Brand geraten. Bei dem Vorfall gelangte auch Bezin ins Abflussnetz.
01.12.2020 | Stand: 13:22 Uhr

Auf dem Parkplatz der Bismarckschule in Memmingen ist ein Auto am Montagabend vollständig ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei geriet der Wagen eines 76-jährigen Mannes wohl wegen eines technischen Defekts im Motorraum in Brand. Innerhalb kürzester Zeit breitete sich das Feuer bis in den Innenraum des Autos aus.

Wagen und Teerbelag bei Autobrand beschädigt

Die Feuerwehr Memmingen, die mit 17 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Brand löschen, jedoch war bereits eine größere Menge an Benzin ins Abflussnetz gelangt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Der Schaden am Wagen liegt bei etwa 23.000 Euro. Auch der Teerbelag des Parkplatzes wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Mehrere Autobrände im Allgäu

Immer wieder kommt es auch im Allgäu vor, dass Autos brennen. Mitte Oktober war ein Auto in Waltenhofen (Oberallgäu) während der Fahrt in Brand geraten. Der 20-jährige Fahrer versuchte, das Feuer selbst zu löschen.

Ende September brannte zudem ein alter VW Golf auf der A7 bei Woringen (Unterallgäu). Der 21-jährige Fahrer hatte zuvor einen Knall gehört und Rauch im Motorraum entdeckt. Schlimmeres verhindern konnte ein aufmerksamer Mann in Oberstdorf, der im Carport des Nachbarn ein brennendes Auto entdeckte und mit einem Feuerlöscher anrückte.

Zwischen Unterthingau und Kraftisried (Ostallgäu) fing ein Auto während der Fahrt Feuer und bei Sulzberg stand ein Auto am Autobahndreieck in Brand.

Ende Juli starb zudem eine Autofahrerin bei Heuwang im Ostallgäu, nachdem ihr Wagen gegen einen Baum geprallt war und völlig ausbrannte. In Kaufbeuren fingen zudem zwei Autos nach einem Frontalcrash Feuer.