Betrügerischer Handwerker in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen: Handwerker verlangt vierstelligen Betrag für mangelhafte Arbeit

Ein Handwerker verlangte in Bad Wörishofen einen vierstelligen Geldbetrag - für extrem mangelhafte Arbeit. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein Handwerker verlangte in Bad Wörishofen einen vierstelligen Geldbetrag - für extrem mangelhafte Arbeit. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ein Handwerker verlangte in Bad Wörishofen einen vierstelligen Geldbetrag - für extrem mangelhafte Arbeit. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ein Handwerker hat in Bad Wörishofen mehrere Arbeiten verrichtet - auf extrem mangelhafte Art und Weise. Einen vierstelligen Betrag verlangte er trotzdem dafür.
25.09.2020 | Stand: 12:43 Uhr

Ein betrügerischer Handwerker war in der Woche vom 14. bis 20. September in Bad Wörishofen in der Gartenstadt unterwegs. Dieser verrichtete auf dem Grundstück der Geschädigten mehrere handwerkliche Tätigkeiten auf extrem mangelhafte Art und Weise. Im Anschluss an die Arbeiten bezahlte die Geschädigte laut Polizei einen vierstelligen Bargeldbetrag an den „Handwerker“.

Die Polizei nimmt Hinweise entgegen

Es handelte sich dabei um einen ca. 1,65 Meter großen und schlanken Mann, der mit weißer Jeans und einem weißen T-Shirt bekleidet war. Er soll mit einem blauen Kastenwagen unterwegs gewesen sein und Deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Zeugen und eventuelle weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08247/96800 mit der Polizei Bad Wörishofen in Verbindung zu setzen.