Haftbefehl

Bad Wörishofener schlägt mit Schlagstock auf Verlobte und Bekannten ein

In Bad Wörishofen hat ein 42-Jähriger seine Verlobte mit einem Schlagstock verprügelt.

Bild: Ralf Lienert (Symbol)

In Bad Wörishofen hat ein 42-Jähriger seine Verlobte mit einem Schlagstock verprügelt.

Bild: Ralf Lienert (Symbol)

Ein 42-Jähriger hat am Donnerstagmittag auf seine Verlobte und einen Bekannten eingeschlagen. Gegen den Mann wurde nun ein Haftbefehl erlassen.

05.06.2020 | Stand: 17:45 Uhr

Wegen gefährlicher Körperverletzung ist ein 42-Jähriger Mann aus Bad Wörishofen ein Haftbefehl erlassen worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann mit einem Schlagstock auf seine Verlobte und einen Bekannten eingeschlagen. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. 

Am Donnerstagmittag stieg der 42-Jährige durch ein Fenster in die Wohnung eines Bekannten ein. Er vermutete seine Verlobte in der Wohnung des Mannes. Als er die beiden Personen dort vorfand, schnappte er sich einen Schlagstock, der nach Polizeiangaben zufällig in der Wohnung lag. Der 42-Jährige prügelte damit auf seine Verlobte und den Bekannten ein. Die Frau zog sich dabei zwei stark blutende Kopfwunden zu. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

Ihr Verlobter wurde festgenommen. Er hatte die Frau bereits am Vortag zwei Mal angegriffen und verletzt.