Nahversorgung

Bäckerei ersetzt Dorfladen

Bäckereifiliale in Fellheim eröffnet

Aus dem Fellheimer Dorfladen ist die Bäckereifiliale Standhartinger geworden. Das Bild zeigt Michaela und Frank Standhartinger im neuen Geschäft.

Bild: A. Schmid

Aus dem Fellheimer Dorfladen ist die Bäckereifiliale Standhartinger geworden. Das Bild zeigt Michaela und Frank Standhartinger im neuen Geschäft.

Bild: A. Schmid

Nach Umbau bietet die Memminger Bäckerei Standhartinger in Fellheim auch Waren des täglichen Bedarfs und ein kleines Café. Wie die ersten Tage liefen.
27.09.2021 | Stand: 05:45 Uhr

Aus dem Fellheimer Dorfladen ist innerhalb von sechs Wochen Umbauzeit eine Bäckereifiliale geworden, die nun den Geschäftsbetrieb aufgenommen hat. Damit ist die Grundversorgung in der Gemeinde Fellheim weiter gesichert.

Neuer Betreiber des zentral an der Ortsdurchfahrt gelegenen Ladens ist die Bäckerei Standhartinger aus Memmingen. Durch die kurze Umbauzeit war ein fast nahtloser Übergang möglich. Das Ladengeschäft präsentiert sich jetzt hell, freundlich und lichtdurchflutet.

Neben dem klassischen Backwaren-Sortiment können sich die Kunden mit einem verkleinerten Warensortiment des täglichen Bedarfs versorgen. Darunter sind eine kleine Wursttheke mit abgepackten Wurstwaren, Getränke oder auch Süßwaren. Neu ist eine kleine Café-Ecke, die zum gemütlichen Verweilen einlädt.

"Der Laden soll sich entwickeln"

Der Mietvertrag läuft zunächst über einen Zeitraum von sechs Jahren. Ziel war es laut Bürgermeister Reinhard Schaupp, dass die neue Bäckereifiliale wieder täglich geöffnet haben wird. Dies ist auch gelungen. Der Einkauf ist von Montag bis Freitag von 6.30 bis 13 Uhr und von 16 bis 18 Uhr möglich. Mittwochnachmittag ist Ruhetag. Am Samstag ist von 6.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. „Der Laden soll sich entwickeln und langsam wachsen können“, betonte Bäckereiinhaber Frank Standhartinger. Der Geschäftsverlauf der ersten Tage sei aber schon sehr zufriedenstellend. „Das Geschäft ist überraschend gut angelaufen.“

Vor allem ältere Mitbürger froh

Lesen Sie auch
##alternative##
Nahversorgung

Eröffnung im Ostallgäu: Dorfladen in Eggenthal ist startklar

Ehefrau Michaela Standhartinger berichtete, dass vor allem ältere Mitbürger froh sind, dass sie wieder in Fellheim vor Ort einkaufen können. Die Frühstückstheke und die heiße Theke würden auch bereits gut genutzt.

Bäckermeister Frank Standhartinger betreibt die Bäckerei, die in der Ulmer Straße in Memmingen ihren Stammsitz hat, seit dem Jahr 2017 und in der vierten Generation. Die Familientradition hat im Jahr 1907 begonnen. Derzeit sind es insgesamt fünf Geschäftsstellen. Die Filiale in Fellheim ist das erste Ladengeschäft außerhalb Memmingens.

Nun auch barrierefreier Zugang in Fellheim

Der Inhaber erläuterte, dass Corona den Geschäftsbetrieb arg eingeschränkt hat und dass die Bäckerei noch nicht wieder voll ausgelastet ist. Daher entstand die Idee, nun auch in Fellheim Backwaren anzubieten. Standhartinger dankte der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und den zeitnahen, kurzen Umbau des Gebäudes, das nun auch über einen barrierefreien Zugang verfügt.

Daran hat der Bauhof mitgewirkt und auch die Fellheimer Gemeinderäte haben ehrenamtlich mitgearbeitet. Nur durch die engagierte Mitarbeit aller Beteiligten sei es möglich gewesen, die Neueröffnung so zeitnah in Angriff zu nehmen, hieß es.