Betrug in Mindelheim

Angeblicher Sicherheitsmitarbeiter der Bank bucht Geld vom Konto einer 38-Jährigen ab

Ein angeblicher Sicherheitsmitarbeiter einer Bank hat Geld vom Konto einer 38-Jährigen abgebucht. Doch wie kam er an die Bankdaten?

Ein angeblicher Sicherheitsmitarbeiter einer Bank hat Geld vom Konto einer 38-Jährigen abgebucht. Doch wie kam er an die Bankdaten?

Bild: Franziska Gabbert, dpa (Symbolbild)

Ein angeblicher Sicherheitsmitarbeiter einer Bank hat Geld vom Konto einer 38-Jährigen abgebucht. Doch wie kam er an die Bankdaten?

Bild: Franziska Gabbert, dpa (Symbolbild)

Ein angeblicher Sicherheitsmitarbeiter einer Bank kündigt einer 38-Jährigen am Telefon an, Geld von ihrem Konto abzubuchen. Doch wie kam er an die Bankdaten?
15.09.2021 | Stand: 15:22 Uhr

Eine 38-Jährige hat am Dienstagabend bei der Polizeiinspektion Mindelheim Anzeige gegen einen unbekannten Täter erstattet. Kurz zuvor erhielt die Frau von einem angeblichen Sicherheitsmitarbeiter ihrer Bank zwei Anrufe.

Der Anrufer kündigte laut Polizei zwei Abbuchungen vom Konto der Geschädigten an. Die beiden unberechtigten Überweisungen in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro wurden von der Bank ausgeführt. Wie der Täter an die Zugangsdaten der Geschädigten gelangt ist, muss noch ermittelt werden.

Mehr Nachrichten aus Memmingen und dem Unterallgäu erhalten Sie hier.