Allgäu Airport

Betrunkener Mann (47) randaliert am Flughafen Memmingen

Die Polizei hat am Wochenende einen betrunkenen Mann am Allgäu Airport festgenommen.

Die Polizei hat am Wochenende einen betrunkenen Mann am Allgäu Airport festgenommen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Die Polizei hat am Wochenende einen betrunkenen Mann am Allgäu Airport festgenommen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Die Polizei hat am Wochenende einen betrunkenen Fluggast am Flughafen Memmingen festgenommen. Der Mann war aggressiv und ließ sich nicht beruhigen.
15.02.2021 | Stand: 15:06 Uhr

Am Samstagmittag hat ein betrunkener Fluggast am Allgäu Airport in Memmingerberg randaliert. Wie die Polizei mitteilt, kam er bereits deutlich betrunken an den Check-In-Schalter und war ziemlich aggressiv. Der 47-Jährige ließ sich nicht beruhigen. Deshalb verbot ihm das Flughafenpersonal, mitzufliegen. Eine Mitarbeiterin am Check-In bat ihn daraufhin, das Terminal zu verlassen. Weil er dieser Aufforderung nicht nachkam, holte das Personal die Grenzpolizeigruppe am Flughafen dazu.

Festnahme am Flughafen Memmingen

Auch von den Polizisten ließ der 47-Jährige sich nicht beruhigen. Er ignorierte den ausgesprochenen Platzverweis. Als die Beamten ankündigten, ihn festzunehmen, weigerte er sich, mitzugehen. Damit sie ihn nicht mitnehmen konnten, klammerte er sich an einer Bank im Terminal fest. Daher wandten die Beamten zur Festnahme "unmittelbaren Zwang", also Gewalt, an. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Taschen fanden sie Betäubungsmittel.

Den Mann erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Besitzes von Betäubungsmitteln.

Lesen Sie auch: Nach 21 Uhr unterwegs - Betrunkener Mann beschwert sich bei der Polizei