Boos

Unbekannter wirft Giftköder auf Grundstück - Polizei sucht Zeugen

In Boos hat ein bislang Unbekannter einen Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Der dort lebende Hund hat den Köder allerdings nicht gefressen.

In Boos hat ein bislang Unbekannter einen Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Der dort lebende Hund hat den Köder allerdings nicht gefressen.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

In Boos hat ein bislang Unbekannter einen Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Der dort lebende Hund hat den Köder allerdings nicht gefressen.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

In Boos (Unterallgäu) hat ein Unbekannter einen Giftköder auf ein Grundstück geworfen. Der Hund hat diesen nicht gefressen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
17.05.2021 | Stand: 13:11 Uhr

Eine bislang unbekannte Person soll einen Giftköder auf das Grundstück eines freistehenden Familienhauses in Boos (Ortsteil Reichau) geworfen haben. Laut Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall von Mittwoch, 12. Mai, auf Donnerstag, 13. Mai.

Der Giftköder war wurstähnlich mit einem Durchmesser von zwei Zentimertern. Der auf dem Grundstück lebende Jagdhund hat den Köder aufgrund seiner Ausbildung aber nicht gefressen.

Die Polizei nimmt nun sachdienlichen Hinweise unter Telefonnummer 08333/2280 oder 08331/1000 entgegen.

Lesen SIe auch: Unbekannter legt Giftköder in Kaufbeuren aus