Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pandemie

Corona-Ausbruch: 19 Fälle in Wolfertschwender Pflegeheim

In der Pflegeresidenz Siloah in Wolfertschwenden sind 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Derzeit sind keine Besuche möglich.

In der Pflegeresidenz Siloah in Wolfertschwenden sind 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Derzeit sind keine Besuche möglich.

Bild: Matthias Becker (Archiv/Symbolbild)

In der Pflegeresidenz Siloah in Wolfertschwenden sind 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Derzeit sind keine Besuche möglich.

Bild: Matthias Becker (Archiv/Symbolbild)

Zwölf Bewohner und sieben Mitarbeiter wurden positiv getestet. Wie es den Betroffenen geht und welche Maßnahmen vor Ort ergriffen wurden.
22.01.2021 | Stand: 18:14 Uhr

Mehrere Personen sind in der Pflegeresidenz Siloah in Wolfertschwenden positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es handelt sich um zwölf Bewohner und sieben Mitarbeiter. Letztere befinden sich in häuslicher Quarantäne. Wie Heimleiter Axel Deisting auf Nachfrage der MZ mitteilt, haben alle Betroffenen nur leichte bis gar keine Symptome. Insgesamt leben in der Wolfertschwender Einrichtung 65 Bewohner.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat