Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Memmingen/Unterallgäu

Das sagen Politiker zu Amazons Plänen für ein Verteilzentrum in Memmingen

Der Internet-Versandhändler Amazon will sich auf einer Gewerbefläche am Allgäu Airport ansiedeln. Die Pläne stoßen jeodch bei vielen Kommunalpolitikern auf Ablehnung.

Der Internet-Versandhändler Amazon will sich auf einer Gewerbefläche am Allgäu Airport ansiedeln. Die Pläne stoßen jeodch bei vielen Kommunalpolitikern auf Ablehnung.

Bild: Axel Hechelmann

Der Internet-Versandhändler Amazon will sich auf einer Gewerbefläche am Allgäu Airport ansiedeln. Die Pläne stoßen jeodch bei vielen Kommunalpolitikern auf Ablehnung.

Bild: Axel Hechelmann

Die mögliche Ansiedlung des Internet-Versandriesen Amazon auf einer Gewerbefläche am Allgäu-Airport ist bei Politikern in Stadt und Land umstritten. Stimmen.
04.12.2020 | Stand: 23:44 Uhr

Die mögliche Ansiedlung des Internet-Versandriesen Amazon auf einer Gewerbefläche am Allgäu-Airport ist bei Politikern in Stadt und Land umstritten. Viele lehnen das Vorhaben des US-Konzerns ab. Lediglich die Vertreter der Memminger CSU sowie der SPD halten sich bedeckt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat