Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Demos im ganzen Unterallgäu

Wut und Sorge: 200 Menschen demonstrieren in Memmingen gegen mögliche Impfpflicht

IMG_2676

Eine Gruppe von Menschen, die aus Gesundheitsbereichen und sozialen Berufen kommen, demonstrierte gegenüber dem Memminger Klinikum.

Bild: Maike Scholz

Eine Gruppe von Menschen, die aus Gesundheitsbereichen und sozialen Berufen kommen, demonstrierte gegenüber dem Memminger Klinikum.

Bild: Maike Scholz

In Memmingen demonstrieren 200 Menschen vor dem Krankenhaus gegen eine mögliche Impfpflicht. Viele von ihnen arbeiten in der Pflege oder in sozialen Berufen.
02.12.2021 | Stand: 18:49 Uhr

„Wir stehen hier für unsere Selbstbestimmung, ob wir uns impfen lassen wollen oder nicht. Die, die hier stehen, wollen es nicht“, sagte Katrin Wassermann. Die Heilerziehungspflegerin aus Erkheim war Versammlungsleiterin einer Demonstration am Donnerstagnachmittag.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar