Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ehrenamt

Der Memminger Sozialverein SKM hat einen neuen Vorsitzenden

Maria Born ist neue Beisitzerin im SKM-Vorstand. Peter Litzka wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Maria Born ist neue Beisitzerin im SKM-Vorstand. Peter Litzka wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Bild: David Specht

Maria Born ist neue Beisitzerin im SKM-Vorstand. Peter Litzka wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Bild: David Specht

Peter Litzka folgt als Vorsitzender auf Hermann Keller, Maria Born wird Beisitzerin. Der Ruheständler Litzka leitete früher die Arbeitsagentur Kempten-Memmingen.
17.08.2020 | Stand: 17:12 Uhr

Der Sozialverein SKM in Memmingen und dem Unterallgäu hat einen neuen Vorsitzenden – und der sei ein „richtiger Glücksfall“, sagt Helmut Gunderlach, hauptamtlicher Geschäftsführer des Vereins. Peter Litzka heißt der neue Mann an der Spitze des 63 Mitglieder starken Vereins, der unter anderem den Tafelladen und die Wärmestube in Memmingen sowie die Jugendsolzialarbeit an Schulen im ganzen Landkreis betreibt. Neue Beisitzerin in dem vierköpfigen Vorstand ist Maria Born. Wiedergewählt wurden René Schinke und Hildegard Niggl.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat