Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona

Dr. Jan Henrik Sperling: „Wir brauchen wieder ein Wir-Gefühl“

MM Dr. Sperling. Mail 2, 6 Bilder.

Dr. Sperling ist beim Hausbesuch bei Günter Mayer im Bürgerstift. Der Allgemeinmediziner ist zwar ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen. Als Hausarzt ist er aber weiterhin für seine Patienten da.

Bild: Fritz Pavlon

Dr. Sperling ist beim Hausbesuch bei Günter Mayer im Bürgerstift. Der Allgemeinmediziner ist zwar ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen. Als Hausarzt ist er aber weiterhin für seine Patienten da.

Bild: Fritz Pavlon

Der ärztliche Koordinator für Corona in Memmingen blickt im Interview auf ein Jahr Pandemie zurück und spricht über Fake News, Datenschutz und seine Arbeit.
11.02.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Als ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen machen Dr. Jan Henrik Sperling einige Schwierigkeiten zu schaffen, die er kaum beeinflussen kann: Zu wenig Impfstoff, zu viel Datenschutz. Was ihn aber derzeit besonders ärgert, sind Falschinformationen zu Corona. „Stille Post-Nachrichten“ nennt er sie – also angeblich wahre Geschichten, die immer weiter verbreitet werden. Die Quelle? Der Freund einer Freundin... oder so ähnlich.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar