Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey-Oberliga

ECDC Memmingen kämpft und gewinnt gegen Weiden

MM Eishockey DEB-Oberlga ECDC Memmingen Indians - Blue Devils Weiden 4:3

Jannik Herm (rotes Trikot, rechts) freut sich: Der 29-jährige Stürmer steuerte trotz einer Gesichtsverletzung zwei Treffer zum 4:3-Heimsieg des ECDC Memmingen gegen den EV Weiden bei, darunter den schönsten des Abends. Mit Herm jubelt links ECDC-Stürmer Milan Pfalzer.

Bild: Siegfried Rebhan

Jannik Herm (rotes Trikot, rechts) freut sich: Der 29-jährige Stürmer steuerte trotz einer Gesichtsverletzung zwei Treffer zum 4:3-Heimsieg des ECDC Memmingen gegen den EV Weiden bei, darunter den schönsten des Abends. Mit Herm jubelt links ECDC-Stürmer Milan Pfalzer.

Bild: Siegfried Rebhan

In der Eishockey-Oberliga bezwingt der ECDC Memmingen den EV Weiden. Ein Spieler der Indians zeigt beim 4:3-Heimsieg ganz besonderen Kampfgeist.
01.12.2020 | Stand: 10:11 Uhr

„Gemeinsam durch schwere Zeiten – Kämpfen, Babba!“ Das lange, schmale Transparent vor der menschenleeren Fan-Kurve richtet sich eigentlich an ein schwer krankes Mitglied des Fanklubs „Maustadt-Clan“. Doch was da in schwarzen Lettern auf weißem Papier geschrieben steht, gilt derzeit für alle, die sich für das Memminger Eishockey engagieren.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar