Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freizeit

Erste Gäste springen in Ottobeuren in die frischen Fluten

Seit Montag hat das Freibad Ottobeuren geöffnet. Südlich von der Rutsche wurde ein neuer Anbau für Umkleiden und Lagerflächen geschaffen. Mithilfe von Solarmodulen auf dem Dach wird das Badewasser deutlich angewärmt.

Seit Montag hat das Freibad Ottobeuren geöffnet. Südlich von der Rutsche wurde ein neuer Anbau für Umkleiden und Lagerflächen geschaffen. Mithilfe von Solarmodulen auf dem Dach wird das Badewasser deutlich angewärmt.

Bild: Franz Kustermann

Seit Montag hat das Freibad Ottobeuren geöffnet. Südlich von der Rutsche wurde ein neuer Anbau für Umkleiden und Lagerflächen geschaffen. Mithilfe von Solarmodulen auf dem Dach wird das Badewasser deutlich angewärmt.

Bild: Franz Kustermann

Das Freibad Ottobeuren hat seit Montag geöffnet. Ein paar Dinge ändern sich – nicht nur wegen Corona.
31.05.2021 | Stand: 16:15 Uhr

Mit gerade mal elf Grad ist die Wassertemperatur zwar eher noch „recht frisch“, als das Freibad Ottobeuren am gestrigen Montag seine Tore öffnet. Doch das wird sich zusehends ändern, denn die Marktgemeinde hat auf dem südlich neu errichteten Anbau eine Solaranlage installiert. Mit Hilfe von Wärmepumpen und Wärmetauschern wird so das Badewasser auf bis zu 26 Grad erwärmt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar