Memmingen

Erste Wettkämpfe nach der Corona-Zwangspause

Leichtathletik

Enna Boneberger von der DJK Memmingen gewann beim Hochsprung.

Bild: Hochdorfer/DJK

Enna Boneberger von der DJK Memmingen gewann beim Hochsprung.

Bild: Hochdorfer/DJK

Leichtathletik-Nachwuchs der DJK Memmingen in Sindelfingen und Wasserburg aktiv. Strenge Hygieneauflagen.

Von Redaktion Allgäuer Zeitung
01.07.2020 | Stand: 07:00 Uhr

Ihre ersten Wettkämpfe nach der Corona-bedingten Absage aller Wettbewerbe haben Nachwuchs-Leichtathleten der DJK Memmingen jetzt bestritten. Unter strengen Hygieneauflagen testeten die Werfer beim „Hammerwirbel“ in Sindelfingen, wie sich die Krise auf ihre Form ausgewirkt hatte.

Es gab einige Bestleistungen, aber auch ein paar Athleten, die mit ihrer Leistung noch nicht zufrieden waren. Achtbar schlug sich Sandro Koinzer (Altersklasse U 18), der den Hammer auf 51,77 Meter fliegen ließ und dem zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften noch 1,23 Meter fehlen. Er gewann seinen Wettbewerb ebenso wie seine Schwester Anja (U 14/W 12), die 30,76 Meter schaffte.

Jeweils den zweiten Platz belegten Sarah Wachter (U  14/W  13) mit 25,18 Metern und Sina Kehrle (U 16/W 15), die mit ihrem einzigen gültigen Versuch auf 36,45 Meter kam. Auf einem durch einsetzenden Regen sehr rutschigen Ring erzielte Nico Kehrle (U 16/M 15) 44,42 Meter und wurde Dritter – genauso wie Celine Hail (U 16/W 15), die ihre Bestleistung gleich um vier Meter auf 36,01 Meter steigerte.

An Erfolge angeknüpft

Beim Springer- und Werfertag in Wasserburg am Inn gab es auch für die anderen Athleten die Möglichkeit, ihre Form zu überprüfen. Enna Boneberger (U 16) übersprang beim Hochsprung gleich 1,56 Meter und gewann den Wettkampf. Auch beim Weitsprung kam sie mit 4,81 Metern aufs Stockerl (Platz drei).

Kerstin Zoller hatte Schwierigkeiten mit der Anlage und den Wetterbedingungen. Sie kam beim Hochsprung auf 1,45 Meter (Platz zwei) und beim Weitsprung auf 4,42 Meter (Platz drei). Sandro Koinzer (U 18) knüpfte mit seinen Leistungen an die erfolgreiche Hallensaison an und wurde beim Kugelstoßen mit sehr guten 14,56 Metern Dritter. Nico Kehrle (U 16) erreichte in derselben Disziplin mit 10,76 Metern ebenfalls den dritten Platz. Lennart Gebhard (U 16) steigerte sich beim Kugelstoßen auf 9,13 Meter, hatte beim Weitsprung aber nur einen gültigen Versuch (5,29 Meter) und wurde Vierter. Weitere Ergebnisse der DJK-Nachwuchsathleten: Sina Kehrle (U 16): Hochsprung: 1,44 Meter, Platz fünf. – Fabienne Schneider (U 16): Hochsprung: 1,44 Meter, Platz sieben; Weitsprung: 4,00 Meter, Platz 13. – Anistella Anton: Weitsprung: 4,38 Meter, Platz acht.