Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fasching

Fasnet in Memmingen und dem Unterallgäu: Faschingsfans trotzen Corona mit kleinen Aktionen

Corona

Überall sind die Faschingsvereine und Narrenzünfte wegen Corona gezwungen, Veranstaltungen abzusagen. Auch der Engetrieder Umzug – unser Bild entstand im Jahr 2020 – kann selbst in abgespeckter Form nicht stattfinden.

Bild: Siegfried Rebhan (Archivfoto)

Überall sind die Faschingsvereine und Narrenzünfte wegen Corona gezwungen, Veranstaltungen abzusagen. Auch der Engetrieder Umzug – unser Bild entstand im Jahr 2020 – kann selbst in abgespeckter Form nicht stattfinden.

Bild: Siegfried Rebhan (Archivfoto)

Mit kleinen Aktionen wollen einige Faschingsvereine und Narrenzünfte für Stimmung sorgen, nachdem die Pandemie alle Pläne für Umzüge und Partys durchkreuzt hat.
13.01.2022 | Stand: 11:50 Uhr

Die Faschings- und Fasnetssaison muss auch 2022 ohne große, bunte Umzüge und Partys über die Bühne gehen. Lange hatten Vereine und Narrenzünfte auf Zuversicht gesetzt und geplant – wegen Corona freilich mit Einschränkungen. Doch angesichts der aktuellen Lage erwies sich selbst das als zu optimistisch. Zum Trost wollen einige Vereine kleine Aktionen organisieren.