Flüge ab Memmingen

Winterflugplan 2021: Flughafen Memmingen weitet Flugangebot aus

Der Flughafen Memmingen hat seinen Flugplan für den Winter 2021 ergänzt. Gleich mehrere neue Ziele sind dazu gekommen.

Der Flughafen Memmingen hat seinen Flugplan für den Winter 2021 ergänzt. Gleich mehrere neue Ziele sind dazu gekommen.

Bild: Matthias Becker

Der Flughafen Memmingen hat seinen Flugplan für den Winter 2021 ergänzt. Gleich mehrere neue Ziele sind dazu gekommen.

Bild: Matthias Becker

Der Flughafen Memmingen hat seinen Flugplan für den Winter 2021 ergänzt. Gleich mehrere neue Ziele sind dazu gekommen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
17.08.2021 | Stand: 17:38 Uhr

Beim Flughafen in Memmingen steht der Flugplan für den Winter 2021. Der Allgäu Airport in Memmingerberg hat dabei mehrere neue Ziele in seinen Flugplan aufgenommen. Die Übersicht, wohin man im Herbst und Winter ab Memmingen fliegen kann.

Winter-Flugplan 2021: Diese neuen Flüge gibt es ab Memmingen

  • Am 31. Oktober 2021 startet die neue Ryanair-Verbindung nach Lamezia Terme. Immer am Mittwoch und am Sonntag steht die Stadt in Kalabrien auf dem Flugplan.
  • Einen Tag später, am 1. November 2021, geht es erstmals nach Paphos auf Zypern. Am Montag und Freitag wird die Insel von Ryanair angeflogen.
  • Ebenfalls zwei Mal wöchentlich – am Dienstag und Samstag – verbindet Ryanair Memmingen und damit das Allgäu nonstop mit Las Palmas auf Gran Canaria. Der Start erfolgt am 2. November.
Mit Teneriffa, das auch bei Ryanair auf dem Flugplan steht, und Fuerteventura, das von der Fluggesellschaft Corendon angeflogen wird, ist Las Palmas nun das dritte Ziel auf den Kanaren, das vom Allgäu Airport aus angeflogen wird.

Weitere Ziele für Sonnenhungrige, die im Herbst und Winter 2021/2022 ab Memmingen fliegen wollen, sind

  • Hurghada in Ägypten
  • Mallorca
  • Palermo
  • Thessaloniki
  • Alicante
  • Malaga
  • Varna
  • und Larnaca auf Zypern.

Ebenfalls neu im Winter-Flugplan am Flughafen Memmingen: Riga, Billund und Lappeenranta

Neue Strecken führen ab Herbst - wie bereits angekündigt - auch ins dänische Billund, nach Lappeenranta in Finnland sowie in die lettische Hauptstadt Riga.

  • Nach Riga erfolgt der Erstflug am 29. Oktober 2021. Die Stadt sei auch ein Ausgangspunkt für eine Rundreise durch die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen, so der Flughafen.
  • Neu auf dem Flugplan ist ab 30. Oktober auch Billund. Die größte touristische Attraktion der Stadt ist der international bekannte Freizeitpark Legoland.
  • Weiter nördlich liegt die rund 70.000 Einwohner zählende Stadt Lappeenranta, die nun erstmals ab 2. November von Ryanair angeflogen wird. Sie liegt am Saimaa-See, dem größten See Finnlands. Rund 200 Kilometer von Helsinki und Sankt Petersburg entfernt, gilt sie bei ausländischen Besuchern als das zweitbeliebteste Reiseziel Finnlands.

Bilderstrecke

Allgäu Airport: Im Tower


Nach dem Krisenjahr 2020 ist beim Memminger Flughafen inzwischen der Optimismus zurückgekehrt: Geschäftsführer Ralf Schmid rechnet heuer mit einer Million Passagiere und damit einer klaren Steigerung gegenüber dem Vorjahr, als nur 69. 000 Fluggäste gezählt wurden. Da immer mehr Reisewarnungen wegfielen und immer mehr Menschen geimpft seien, hätten die Fluggesellschaften eine größere Planungssicherheit, sagte Schmid kürzlich. „Das Licht am Ende des Tunnels wird immer heller.“