Gas tritt aus

Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen am Freitagabend - keine Gefahr

Am Freitagabend sind per Notruf Meldungen über starken Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen eingegangen.

Am Freitagabend sind per Notruf Meldungen über starken Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen eingegangen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Am Freitagabend sind per Notruf Meldungen über starken Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen eingegangen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach mehreren Notrufen suchte ein Großaufgebot an Einsatzkräften die Umgebung der JVA ab - und wurde fündig. Doch es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.
05.06.2021 | Stand: 18:10 Uhr

Am Freitagabend sind per Notruf Meldungen über starken Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen eingegangen.

Zunächst konnten die Einsatzkräfte vor Ort den Gasgeruch wahrnehmen. Die Feuerwehr suchte den Bereich um die JVA mit einem entsprechenden Messgerät ab. Vorsorglich wurden die Zufahrtstraßen zur JVA gesperrt. Für den Fall eines tatsächlichen größeren Gasaustritts befanden sich diverse Einsatzkräfte auf dem Weg zur JVA.

Gasgeruch im Bereich der Justizvollzugsanstalt in Memmingen am Samstagabend - keine Gefahr

Im Laufe der Ermittlungen vor Ort stellte sich als Verursacher des Gasgeruchs laut Polizei ein Gastank auf dem Gelände der Gaswerke - unweit der JVA - heraus. Technisch bedingt öffnete sich bei Überdruck kurzzeitig ein Ablassventil, was dazu führte, dass eine geringe Gasmenge austrat, um den Druck zu normalisieren.

Diese Menge war gering und unbedenklich, allerdings aufgrund des beigemengten Geruchsstoffs im Nahbereich deutlich wahrnehmbar, wie die Polizei berichet. Nachdem in diesem Fall auch eine Störung ausgeschlossen werden konnte, rückten die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei wieder ab.

Lesen Sie auch: Großeinsatz der Allgäuer Polizei: Berliner Rapper dreht Video nahe Bad Wörishofen

Lesen Sie auch
##alternative##
Obergünzburg

Gasgeruch sorgt für Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr am Marktplatz in Obergünzburg