Polizeimeldungen aus Memmingen

Gefälschter Personalausweis: Polizei greift 19-Jährigen am Allgäu Airport auf

Bei dem Ausweis, den der junge Mann am Allgäu Airport in Memmingerberg vorzeigte, handelt es sich um eine sogenannte "Totalfälschung".

Bei dem Ausweis, den der junge Mann am Allgäu Airport in Memmingerberg vorzeigte, handelt es sich um eine sogenannte "Totalfälschung".

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Bei dem Ausweis, den der junge Mann am Allgäu Airport in Memmingerberg vorzeigte, handelt es sich um eine sogenannte "Totalfälschung".

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Ein 19-Jähriger wollte am Allgäu Airport mit einem gefälschten Ausweis einreisen - nun sitzt er im Gefängnis.
13.10.2021 | Stand: 12:41 Uhr

Beamte der Grenzpolizeigruppe der Memminger Polizei haben am Montag bei der Ausreisekontrolle am Allgäu Airport einen Mann angetroffen, der sich mit einem griechischen Personalausweis auswies.

Der 19-Jährige wollte von Memmingen nach Dublin fliegen, berichtet die Polizei. Die Kontrolle der Ausweispapiere ergab, dass es sich bei dem vorgelegten Personalausweis um eine sogenannte Totalfälschung handelte. Warum der Mann unter falschen Personalien und mittels eines gefälschten Ausweises unterwegs war, muss noch ermittelt werden.

Albanischer Staatsbürger am Allgäu Airport festgenommen

Bislang ist lediglich bekannt, dass es sich um einen albanischen Staatsbürger handelt. Der Albaner wurde festgenommen und am Dienstag der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Das Gericht ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung sowie wegen Fluchtgefahr Untersuchungshaft an. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Weitere Polizeimeldungen aus Memmingen und Umgebung lesen Sie hier.