Engagement

Gemeinderat Memmingerberg verabschiedet fünf frühere Mitglieder

In Memmingerberg wurden ehemalige Gemeinderatsmitglieder verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) Nathalie Braun, Günter Halbig, Esther Hermann, Andreas Kotterer und Bürgermeister Alwin Lichtensteiger.

In Memmingerberg wurden ehemalige Gemeinderatsmitglieder verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) Nathalie Braun, Günter Halbig, Esther Hermann, Andreas Kotterer und Bürgermeister Alwin Lichtensteiger.

Bild: Armin Schmid

In Memmingerberg wurden ehemalige Gemeinderatsmitglieder verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) Nathalie Braun, Günter Halbig, Esther Hermann, Andreas Kotterer und Bürgermeister Alwin Lichtensteiger.

Bild: Armin Schmid

Einer der Gemeinderäte wirkte 17 Jahre lang für Memmingerberg. Wie sich die Gewürdigten in ihrer Gemeinde eingesetzt haben.
29.12.2020 | Stand: 15:00 Uhr

Während der jüngsten Memmingerberger Gemeinderatssitzung fand die feierliche Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderatsmitglieder statt. Mit Manfred Pfalzer, Esther Hermann, Nathalie Braun, Günter Halbig und Andreas Kotterer haben insgesamt fünf Ratsmitglieder den Gemeinderat nach den diesjährigen Kommunalwahlen verlassen.

Manfred Pfalzer gehörte dem Ratsgremium von 2003 bis 2020 und somit 17 Jahre lang an. Der langjährige Vorsitzende der Musikkapelle Memmingerberg war Mitglied im Bauausschuss und Vertreter der VG-Gemeinschaftsversammlung.

Esther Hermann war Seniorenbeauftragte, Mitglied der Kratzert-Stiftung und im Schulverband aktiv. Nathalie Braun war Referentin für Feste und Veranstaltungen und hat sich im Abwasserverband engagiert. Günter Halbig konzentrierte sich auf die Mitarbeit im Rechnungsprüfungsausschuss; genauso wie Andreas Kotterer, der sein ehrenamtliches Engagement in den Reihen der Ortsfeuerwehr fortführt.

Halbig und Kotterer waren ebenfalls in der Kratzert-Stiftung aktiv. Hermann, Braun, Halbig und Kotterer waren jeweils eine Amtsperiode lang im Memmingerberger Gemeinderat tätig.