Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona

Grünes Licht für Frischluft in Buxheimer Klassenzimmern

Freuen sich sichtlich über die neuen CO2-Ampeln: Die Schülersprecherinnen Ricarda Zangl (links) und Maya Bitzer aus der Q 12.

Freuen sich sichtlich über die neuen CO2-Ampeln: Die Schülersprecherinnen Ricarda Zangl (links) und Maya Bitzer aus der Q 12.

Bild: Marianum Buxheim

Freuen sich sichtlich über die neuen CO2-Ampeln: Die Schülersprecherinnen Ricarda Zangl (links) und Maya Bitzer aus der Q 12.

Bild: Marianum Buxheim

Das Gymnasium Marianum installiert CO2-Ampeln für sicheres Lernen in Corona-Zeiten. Warum in Memmingen noch keine Entscheidung zu den Geräten gefallen ist.
03.12.2020 | Stand: 08:15 Uhr

Lüften ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um in Corona-Zeiten die sich ansammelnden Aerosole in geschlossenen Räumen zu verringern. Doch wann ist es Zeit dafür? Und wie lange sollen die Fenster geöffnet bleiben? Fragen, die besonders jetzt in der kalten Jahreszeit auch in Memminger und Unterallgäuer Schulen immer wieder für Diskussionsstoff sorgen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat