Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ortsentwicklung

Grünes Licht für umstrittene Wohnanlage in Memmingerberg

Eine größere Wohnanlage soll im Bereich des Sponellenwegs in Memmingerberg in Richtung A 96 entstehen.

Eine größere Wohnanlage soll im Bereich des Sponellenwegs in Memmingerberg in Richtung A 96 entstehen.

Bild: Armin Schmid

Eine größere Wohnanlage soll im Bereich des Sponellenwegs in Memmingerberg in Richtung A 96 entstehen.

Bild: Armin Schmid

Die Gemeinderäte sprechen sich für ein Bauprojekt mit 28 Einheiten im Sponellenweg aus. Warum Gegner beträchtliche Belastungen für die Anwohner befürchten.
25.09.2020 | Stand: 05:12 Uhr

Das geplante Wohnbauprojekt im Bereich des Sponellenwegs in Memmingerberg ist weiter umstritten. Auch in der jüngsten Gemeinderatssitzung hat das Vorhaben nochmals zu einer intensiven Beratung geführt. Letztlich gaben die Räte mehrheitlich grünes Licht für die aktuelle Planung. Bürgermeister Alwin Lichtensteiger erläuterte, dass der Bauwerber die Anregungen aus der Juli-Sitzung mitgenommen und in die aktuelle Planung eingearbeitet habe. Dies habe zu einer Reduzierung auf 28 Wohneinheiten geführt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat