Polizei-Nachrichten aus Memmingen

Herbstmarkt in Memmingen: Jugendlicher offenbar bei Schlägerei verletzt

Am Ein- und Ausgang des Herbstmarktes Memmingen soll es am Abend zu einer Schlägerei zwischen Jugendlichen gekommen sein. Die Polizei ermittelt.

Am Ein- und Ausgang des Herbstmarktes Memmingen soll es am Abend zu einer Schlägerei zwischen Jugendlichen gekommen sein. Die Polizei ermittelt.

Bild: Tom Weigert

Am Ein- und Ausgang des Herbstmarktes Memmingen soll es am Abend zu einer Schlägerei zwischen Jugendlichen gekommen sein. Die Polizei ermittelt.

Bild: Tom Weigert

Offenbar bei einer Schlägerei rund um den Herbstmarkt in Memmingen ist ein Jugendlicher (16) verletzt worden. Die Polizei ermittelte einen 14-Jährigen.
10.10.2021 | Stand: 12:31 Uhr

Gleich am ersten Abend des Herbstmarkts in Memmingen 2021 hat es offenbar eine Schlägerei gegeben. Ein Jugendlicher erschien mit leichten Verletzungen gegen 21 Uhr bei der Polizei in Memmingen und sagte, er sei am Ausgang des Marktes am Königsgraben von mehreren Personen geschlagen worden.

Die Polizei ermittelte in der Folge einen 14-Jährigen, der auch in den gewaltsamen Streit involviert gewesen sein soll. Der weitere Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang noch nicht geklärt.

Polizei Memmingen sucht Zeugen von möglicher Schlägerei bei Herbstmarkt

Die Polizeiinspektion Memmingen ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden.

Mehr Nachrichten aus Memmingen und dem Unterallgäu laufend aktuell hier.