Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hochregallager zu hoch

Riesen-Ärger über 32-Meter-Hochregallager von Dachser bei den Stadträten in Memmingen

Das neue Verteilzentrum samt Hochregallager der Firma Dachser im Gewerbegebiet-Nord in Memmingen ist so gut wie fertig. Doch es ist zu hoch.

Das neue Verteilzentrum samt Hochregallager der Firma Dachser im Gewerbegebiet-Nord in Memmingen ist so gut wie fertig. Doch es ist zu hoch.

Bild: Uwe Hirt

Das neue Verteilzentrum samt Hochregallager der Firma Dachser im Gewerbegebiet-Nord in Memmingen ist so gut wie fertig. Doch es ist zu hoch.

Bild: Uwe Hirt

Das Hochregallager von Dachser in Memmingen ist höher als im Antrag vorgesehen. Doch nicht nur das erzürnt die Memminger Stadträte und den Bürgermeister.

22.09.2022 | Stand: 08:25 Uhr

Eines der höchsten Firmengebäude in der Stadt Memmingen hat in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses für ordentlich Zündstoff gesorgt. Dritter Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger (SPD) sprach beispielsweise von einem „starken Stück“, Rat Jürgen Kolb (Freie Wähler) von „abenteuerlichen Argumenten“ und Oberbürgermeister Manfred Schilder von einer Angelegenheit, die „sehr bedauerlich“ sei. Was war passiert?