Tiere

Hundespielplatz in Memmingen: Neue Fläche wird gesucht

Frei mit Artgenossen laufen und spielen: Diese Möglichkeit soll eine Freilauffläche für Hunde in Memmingen bieten. Es gab dafür bereits eine Testphase auf einem Gelände im Stadtgraben an der Kohlschanze. Sie geht aber bald zu Ende.

Frei mit Artgenossen laufen und spielen: Diese Möglichkeit soll eine Freilauffläche für Hunde in Memmingen bieten. Es gab dafür bereits eine Testphase auf einem Gelände im Stadtgraben an der Kohlschanze. Sie geht aber bald zu Ende.

Bild: Matthias Becker (Symbolfoto)

Frei mit Artgenossen laufen und spielen: Diese Möglichkeit soll eine Freilauffläche für Hunde in Memmingen bieten. Es gab dafür bereits eine Testphase auf einem Gelände im Stadtgraben an der Kohlschanze. Sie geht aber bald zu Ende.

Bild: Matthias Becker (Symbolfoto)

Obwohl die Fläche an der Kohlschanze in der Testphase gut angenommen wurde, wird diese beendet und die Suche nach einem Gelände geht weiter. Woran das liegt.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
13.10.2021 | Stand: 11:31 Uhr

In der Stadt geht die Suche nach einer geeigneten Freilauffläche für Hunde weiter: Anfang September war eine Testphase für eine Hundeauslauffläche im Stadtgraben an der Kohlschanze gestartet. Wie die Stadt nun mitteilt, hat sich das Areal jedoch in den vergangenen Wochen als nicht ideal erwiesen.

Schatten ist in der kalten Jahreszeit ein Problem

Demnach bewertet der Verein Hundefreunde Memmingen die rund 700 Quadratmeter große Fläche zwar grundsätzlich positiv und diese sei auch gut angenommen worden. Allerdings sei die zunehmende Verschattung im Herbst und Winter problematisch, denn der Boden sei dadurch meist feucht und matschig. Vereinsvorsitzende und ÖDP-Stadträtin Heike Essmann bedankte sich bei allen Hundehaltern, die sich vorbildlich verhalten hätten.

Einzelne benehmen sich daneben

Essmann sprach aber auch Probleme an: „Leider ist es wie so oft in unserer Gesellschaft: Einzelne Personen halten sich nicht an die Nutzungsregeln. Deren Fehlverhalten stößt zurecht bei Anwohnern und dem Verein Hundefreunde auf Kritik.“ Der Versuch in der Kohlschanze wird daher Ende Oktober beendet.

Stadt und Verein geben das Vorhaben, eine Hundefreilauffläche einzurichten, nicht auf. Die Hundefreunde Memmingen haben bereits andere Flächen im Blick. Diese sollen ausreichenden Abstand zu den nächstgelegenen Anwohnern haben. Darum muss die Suche auf Flächen außerhalb der Innenstadt ausgedehnt werden.