Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kritik an Arbeitsbedingungen

Klinikverbund Allgäu: Chefarzt Eßlinger wirft überraschend hin

Der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. Tilmann Eßlinger hat überraschend sein Arbeitsverhältnis mit dem Klinikverbund Allgäu gekündigt.

Der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. Tilmann Eßlinger hat überraschend sein Arbeitsverhältnis mit dem Klinikverbund Allgäu gekündigt.

Bild: Stefan Sauer/dpa

Der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. Tilmann Eßlinger hat überraschend sein Arbeitsverhältnis mit dem Klinikverbund Allgäu gekündigt.

Bild: Stefan Sauer/dpa

Das kommt überraschend: Der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie, Dr. Tilman Eßlinger, hat gekündigt - wegen verschlechteter Arbeitsbedingungen.
16.12.2020 | Stand: 19:53 Uhr

Der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. Tilman Eßlinger hat überraschend sein Arbeitsverhältnis mit dem Klinikverbund Allgäu gekündigt. Die Kündigung ist per Mail bei der Geschäftsführung eingegangen, bestätigte diese eine entsprechende exklusive Information der MZ.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar