Trauer

Josef Mang: Ein Unternehmer mit Weitblick und Herz

Josef Mang ist im Alter von 66 Jahren verstorben

Josef Mang ist im Alter von 66 Jahren verstorben

Bild: Bayerisches Justizministerium

Josef Mang ist im Alter von 66 Jahren verstorben

Bild: Bayerisches Justizministerium

Formenchef aus Holzgünz stirbt im Alter von 66 Jahren
16.01.2022 | Stand: 12:00 Uhr

Trauer um Josef Mang: Der Geschäftsführer der Firmengruppe Joma Dämmstoffwerke ist im Alter von 66 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Mang war fast vier Jahrzehnte in der Firma engagiert, davon 25 Jahre als Geschäftsführer. In einem Nachruf der Geschäftsführung und der Belegschaft heißt es: „Wir verlieren mit ihm einen vorbildlichen Firmenchef, der mit seinem unermüdlichen, persönlichen Einsatz, mit großem Weitblick und Zielstrebigkeit die Entwicklung unserer Dämmstoffwerke zu den führenden Unternehmen in der Branche geprägt hat. Wir werden seine Lebensfreude, Warmherzigkeit und Fürsorge sehr vermissen.“

Großes ehrenamtliches Engagement

Neben seiner Tätigkeit als Firmenchef engagierte sich Josef Mang auch ehrenamtlich für die regionale Wirtschaft und die Gesellschaft. So brachte er beispielsweise sein Wissen ab 1995 bei der IHK-Regionalversammlung Memmingen-Unterallgäu ein. Zudem war er von 1995 bis 2003 Mitglied der Vollversammlung der IHK Schwaben. Er hat viele Initiativen der IHK angestoßen und mit umgesetzt. Ebenfalls seit 1995 war Josef Mang Mitglied des Lions Club Memmingen. Er war 2002/2003 Präsident und ab 2008 Vorsitzender für das Hilfswerks des Lions Club. Darüber hinaus unterstützte er die Freiwilligen-Agentur Schaffenslust unter anderem als Vorstandsvorsitzender des Trägervereins. Auch seinem Fußballverein, der Spielvereinigung Günz-Lauben, blieb er sein Leben lang verbunden – zuerst als hervorragender Spieler und später als großzügiger Förderer.