Bad Grönenbach

Künstler Dean Williams schafft Welt jenseits von Schein und Oberfläche

Dean Williams arbeitet in seinen Bildern mit einer reichen Farbpalette.

Dean Williams arbeitet in seinen Bildern mit einer reichen Farbpalette.

Bild: Galerie Seidenlicht

Dean Williams arbeitet in seinen Bildern mit einer reichen Farbpalette.

Bild: Galerie Seidenlicht

Dem Schweizer geht es nicht einfach um das Spiel mit Farbe. Wohin er den Betrachter in seiner Ausstellung „Beyond the obvious 2“ in Bad Grönenbach führen will.

Dean Williams arbeitet in seinen Bildern mit einer reichen Farbpalette.
Von Redaktion Memminger Zeitung
24.08.2020 | Stand: 14:51 Uhr

Bereits zum zweiten Mal kommt der Schweizer Maler Dean Williams mit einer Ausstellung in die Bad Grönenbacher Galerie Seidenlicht. Mit einer reichen Farbpalette führt er den Betrachter unter dem Titel „Beyond the obvious 2“ in die Welten jenseits von Schein und Oberfläche.

Kreativität und Verständnis für Kunst in ihren verschiedensten Formen prägen William in seinem Beruf als Grafiker, Künstler und Art Director, davon zehn Jahre auch in einer renommierten Werbeagentur in Zürich. Er betreibt mittlerweile seine eigene Werbeagentur Williams in Rothrist im Schweizer Kanton Aargau. Fragt man Dean Williams, was für ihn gute Kunst ausmacht, betont er, dass sie eine eigene Sprache entwickeln müsse, dass sie etwas ausdrücken müsse, was noch nie zuvor so gesagt wurde.

Grün ist die Hoffnung

„Es geht nicht einfach um das Spiel oder die Variation mit der Farbe, sondern Kunst steht bewusst in einem erweiterten Zusammenhang“, sagt Williams. Er selbst hebt den Symbolcharakter der Farben immer wieder hervor. So steht Blau für die Seele, die ins Unendliche strebt. Grün ist die Hoffnung, Rot ist die Liebe. Gelb ist Wärme und Licht, das Leben und Gott: „Die Kunst kommt von seiner Seele“, sagt Williams, „die Inspiration kommt von der Welt“. So zieht er Ideen aus seinem täglichen Alltag. Während der Arbeit finden seine Empfindungen Entsprechung in Form und Farbe.

Williams ist in Griechenland geboren, in England aufgewachsen, er lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Kosmopolit in der Schweiz. Sein Ziel ist die Verständigung durch die Sprache seiner Kunst. Er ist der festen Überzeugung, dass bestimmte Dinge nur durch Kunst ihren Ausdruck finden: wenn Licht hinter das Augenscheinliche fällt. Er versteht die Kunst als universelle Kommunikation und ist überzeugt, dass seine Werke Brücken zwischen den Kulturen bauen, Grenzen überwinden und bei aller Unterschiedlichkeit Raum für eine menschliche Basis erzeugen können. Zahlreiche internationale Ausstellungen dokumentieren sein dynamisches und unermüdliches künstlerisches Schaffen.

Die Ausstellung „Beyond the obvious 2“ in der Galerie Seidenlicht in Bad Grönenbach ist zunächst bis zum 25. August zu sehen und dann wieder vom 8. bis 19. September. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch und Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr.