Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Reaktion auf Corona

Keine Handballspiele mehr 2020: Das sagen die Sportler dazu

OB Handball Landesliga Männer Staffel Süd TSV Ottobeuren - Eichenauer SV 23:27  (11:13)

Volle Ränge gab es bei Handballspielen in der Ottobeurer Dreifachturnhalle schon lange nicht mehr. Nun werden die Sportler dieses Jahr auch keine Spiele mehr bestreiten. Das hat der Bayerische Handballverband entschieden. Unser Bild entstand beim Spiel des TSVO gegen den Eichenauer SV.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Volle Ränge gab es bei Handballspielen in der Ottobeurer Dreifachturnhalle schon lange nicht mehr. Nun werden die Sportler dieses Jahr auch keine Spiele mehr bestreiten. Das hat der Bayerische Handballverband entschieden. Unser Bild entstand beim Spiel des TSVO gegen den Eichenauer SV.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Verantwortliche des TSV Ottobeuren und des TV Memmingen zeigen Verständis für die Entscheidung des Verbands. Aus sportlicher Sicht sei das aber "ärgerlich".
08.11.2020 | Stand: 09:03 Uhr

Die Handballsaison kommt dieses Jahr nicht recht ins Rollen. Erst im Oktober konnten die Senioren- und Jugendmannschaften des TSV Ottobeuren ihre ersten Ligaspiele bestreiten. Wegen zahlreicher Spielabsagen, zu hoher Inzidenzwerte und Unsicherheit in den einzelnen Vereinen entschied sich der Bayerische Handballverband (BHV) dann Ende des Monats dazu, den Spielbetrieb drei Wochen lang zu pausieren. Diese Pause verlängert sich nun unweigerlich bis Ende des Lockdowns am 30. November.