Kind alleine unterwegs

Kleiner Junge büchst in Mindelheim aus

Die Polizei stellte schnell fest, zu wem der kleine Junge gehörte.

Die Polizei stellte schnell fest, zu wem der kleine Junge gehörte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei stellte schnell fest, zu wem der kleine Junge gehörte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Einem Mann fiel in der Mindelheimer Innenstadt ein weinendes Kind ohne Schuhe auf. Der Vierjährige war seinem Großvater ausgebüchst.
20.11.2020 | Stand: 12:13 Uhr

Ein Kind ist am Donnerstagvormittag in Mindelheim ausgebüchst. Einem Mann fiel der weinende, vierjährige Junge auf, der offensichtlich allein und ohne Schuhe in der Innenstadt unterwegs war, berichtet die Polizei.

Kind war unter Aufsicht des Großvaters

Zusammen mit seiner Begleiterin brachte der Mann den Jungen zur Polizeiinspektion. Von dort ermittelten die Beamten schnell die Mutter, die ihr Kind wenig später unversehrt abholte. Wie sich herausstellte, war das Kind seinem Großvater wohl unbemerkt ausgebüchst.

Lesen Sie auch: Kleine Schlafwandlerin büxt aus