Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klinikverbund Allgäu

Klinik Ottobeuren: Die Küche wird geschlossen

MSA

Andreas Hofbauer (links), Küchenleiter des Menüservice Allgäu (MSA) in Sonthofen, bereitet zusammen mit seinen Kollegen täglich das Mittagessen für Patienten des Klinikverbunds Allgäu zu. Ab Oktober sollen auch die Krankenhäuser in Ottobeuren und Mindelheim das Essen vom MSA bekommen.

Bild: Martina Diemand

Andreas Hofbauer (links), Küchenleiter des Menüservice Allgäu (MSA) in Sonthofen, bereitet zusammen mit seinen Kollegen täglich das Mittagessen für Patienten des Klinikverbunds Allgäu zu. Ab Oktober sollen auch die Krankenhäuser in Ottobeuren und Mindelheim das Essen vom MSA bekommen.

Bild: Martina Diemand

Das Küchenpersonal in Ottobeuren bekommt Angebote zur Weiterbeschäftigung. Dennoch ist die Stimmung angespannt. Der Betriebsrat verhandelt mit dem Arbeitgeber.
09.02.2022 | Stand: 18:00 Uhr

In der Küche der Ottobeurer Klinik schäumt die Laune derzeit nicht gerade vor Begeisterung über – im Gegenteil: „Die Stimmung bei den Mitarbeitern ist angespannt. Die Umstrukturierung ist für viele unverständlich“, teilt der Betriebsrat auf Nachfrage unserer Redaktion mit.