Infrastruktur

Kolbe-Saal in Memmingen: Bisher gab es dort keine Veranstaltung

MM Kolbehaus

Im modernisierten Kolbe-Saal ist bisher noch keine Veranstaltung über die Bühne gegangen.

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich (Archiv)

Im modernisierten Kolbe-Saal ist bisher noch keine Veranstaltung über die Bühne gegangen.

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich (Archiv)

Nach der Sanierung steht der Kolbe-Saal in Memmingen seit November wieder für Veranstaltungen bereit. Doch noch herrscht längst kein Normalbetrieb.
16.01.2022 | Stand: 18:00 Uhr

Nach seiner umfassenden Sanierung ist der Kolbe-Saal in Memmingen eigentlich wieder für Veranstaltungen freigegeben. Doch von einem „Normalbetrieb“ kann angesichts der durch die Pandemie herrschenden Umstände keine Rede sein: Dies ist auf Nachfrage bei der Stadt zu erfahren.

Kolbe-Saal: Seit 1. November stehen die Türen wieder offen

Offiziell steht der Saal seit 1. November wieder für Vereine, Kulturschaffende und Bürger zur Verfügung und grundsätzlich können dort Veranstaltungen stattfinden – freilich unter Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen. Bisher ist allerdings nach Auskunft der städtischen Pressestelle wegen der Pandemie im modernisierten Saal noch kein Ereignis über die Bühne gegangen. Es liegen demnach zwar inzwischen Vormerkungen für einzelne Veranstaltungen vor – doch ob diese wirklich stattfinden können, steht in den Sternen: Denn auch dies hänge selbstverständlich von der zum entsprechenden Zeitpunkt herrschenden Lage der Pandemie ab.

Memminger Vhs ist nun im Kolbe-Haus zu finden

Eigentümerin des Kolbe-Hauses samt Saal ist die Memminger Wohnungsbau-Genossenschaft (Mewo). Das Kolbe-Haus wird von der Memminger Volkshochschule und der städtischen Abteilung für das Hallenmanagement genutzt. Über die öffentlich nutzbaren Bereiche hat die Stadt wie berichtet einen langfristigen Mietvertrag mit der Mewo abgeschlossen, die Stadt ist damit für den Veranstaltungsbetrieb zuständig. Die Türen stehen beispielsweise offen für Tagungen, Sitzungen, Feiern, Jubiläen und Kulturveranstaltungen.

Wie hoch ist die Miete für den Kolbe-Saal?

Die Kosten hatte der Finanzausschuss des Stadtrats im vergangenen September festgelegt. Bei einer Veranstaltung mit bis zu acht Stunden pro Tag fällt zum Beispiel für den Saal mit Bühne eine Grundmiete von 470 Euro an (ohne Bühne: 390 Euro). Genaueres lesen Sie hier.

Vergünstigungen gibt es zum Beispiel für örtlich eingetragene Vereine, städtische Institutionen sowie für Memminger Ortsgruppen und Vereinigungen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Eissporthalle und Co.

Stadtrat billigt Erhöhung: Für wen es in Sonthofen in Zukunft teurer wird

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.