Meinung

Kommentar zum Memminger Fischertag: "Es gibt wahrlich wichtigere Fragen"

Dürfen Frauen den Memminger Stadtbach ausfischen? Ja, entschied das Memminger Amtsgericht.

Dürfen Frauen den Memminger Stadtbach ausfischen? Ja, entschied das Memminger Amtsgericht.

Bild: Peter Hausner (Archivbild)

Dürfen Frauen den Memminger Stadtbach ausfischen? Ja, entschied das Memminger Amtsgericht.

Bild: Peter Hausner (Archivbild)

Frauen dürfen nun doch den Stadtbach ausfischen. Unser Autor findet die Diskussion übertrieben - Gerichte sollten sich mit wichtigeren Themen befassen.

31.08.2020 | Stand: 18:54 Uhr

Kann es ein Vereinsrecht in Form einer Satzung geben, das der grundgesetzlich garantierten Gleichstellung von Mann und Frau widerspricht? Um diese Frage ging es vor dem Memminger Amtsgericht. Müssen beim Fischertag auch Frauen in den Bach jucken dürfen ? Ja, entschied das Amtsgericht.  Dieses Urteil kam für viele in Memmingen überraschend. Denn vor 25 Jahren hatte dasselbe Gericht anders entschieden. (Reaktionen zum Urteil lesen Sie hier.)

Auch katholische Kirche hadert bei Priesteramt mit Gleichberechtigung

Die Entscheidung zeigt, dass die Forderung nach Gleichberechtigung heute eben anders bewertet und gewichtet wird als noch vor 25 Jahren. Es soll heute keine Freiräume für eine Ungleichbehandlung von Mann und Frau mehr geben. Eine Auffassung, mit der sich ja auch die katholische Kirche bei ihrem Nein zum Priesteramt für Frauen so schwertut.

Vor 25 Jahren hatte der Richter in Memmingen noch argumentiert, dass der Klägerin ja kein Nachteil entstehe, wenn sie nicht an der Jagd nach der größten Forelle teilnehmen könne. Der Fischertagsverein hatte damals wie heute auf Satzung und Tradition verwiesen. Eine Rechtsposition, die so nicht ohne Weiteres vom Tisch zu wischen ist: Soll doch ein Verein machen können, was er – und seine Mitglieder wollen. Aber so einfach ist das offensichtlich nicht. Oder eben doch?

Es gibt ja auch Frauen-Veranstaltungen

Schließlich gibt es ja auch nach wie vor Veranstaltungen, an denen nur Frauen teilnehmen dürfen: Es gibt in vielen Orten Frauenläufe und Frauenfeste. Und das ist gut so. Und es ist gut, dass niemand dagegen klagt.

Mal ganz ehrlich: Es gibt wahrlich wichtigere Fragen in diesen Tagen als diese – auch in Memmingen. Und man darf sehr wohl anmerken, dass sich Gerichte vermutlich mit wichtigeren Dingen befassen sollten.