Mindelheim

Landratswahl: SPD und Grüne verhandeln noch

Mehrere Kandidaten im Rennen
##alternative##
Von jsto
22.10.2019 | Stand: 15:25 Uhr

Die CSU und die Freien Wähler haben sich bereits aus der Deckung gewagt und ihre Landratskandidaten öffentlich präsentiert. Was aber tun die SPD und die Grünen? Gehen sie am 15. März 2020 mit eigenen Kandidaten ins Rennen? Seit Wochen werden hinter den Kulissen eifrig Pläne geschmiedet.

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Michael Helfert, sagte, die Entscheidung werde am Montag, 28. Oktober, auf dem Parteitag des Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu in Ottobeuren fallen. Die Genossen treffen sich dort um 19.30 Uhr im Gasthof Mohren. Das Ziel sei nach wie vor, einen eigenen Bewerber oder einen zusammen mit anderen Gruppierungen ins Rennen zu schicken. Mehrere mögliche Kandidaten seien „ins Visier“ genommen worden. Im Hintergrund würden schon seit Wochen intensiv Gespräche geführt. Noch sei aber keine Tendenz absehbar. Denkbar sei, einen Kandidaten zusammen mit den Grünen zu präsentieren. Auch die Grünen überlegen, den Wählern ein Personalangebot zu machen.