Festnahme

Mann beißt Polizist im Ausländeramt Memmingen in den Oberarm

Bei einer Festnahme im Ausländeramt Memmingen hat ein junger Mann einen Polizisten in den Oberarm gebissen.

Bei einer Festnahme im Ausländeramt Memmingen hat ein junger Mann einen Polizisten in den Oberarm gebissen.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Archiv)

Bei einer Festnahme im Ausländeramt Memmingen hat ein junger Mann einen Polizisten in den Oberarm gebissen.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Archiv)

Bei einer Festnahme im Ausländeramt Memmingen biss ein 20-Jähriger einen Polizisten in den Oberarm. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige.
19.02.2021 | Stand: 14:52 Uhr

Am Freitagvormittag wurde die Polizei zur Unterstützung in das Ausländeramt Memmingen gerufen, weil ein Mann das Gebäude offenbar nicht verlassen wollte. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann einen Termin dort und weigerte sich anschließend, das Gebäude zu verlassen. Bei Eintreffen der Polizei befand sich der 20-Jährige auf dem Boden. Er ließ sich zunächst nicht von den Polizisten überzeugen, das Ausländeramt zu verlassen.

Mann beißt Polizisten

Daraufhin brachten die Beamten den Mann zum Stehen und versuchten, ihn aus dem Gebäude zu begleiten. Laut Polizei wurde er dann zunehmend aggressiv. Deshalb wollten die Polizisten ihm Handschellen anlegen. Dagegen wehrte sich der junge Mann. Die Beamten versuchten, ihn zu Boden zu bringen, um ihm die Handschellen anlegen zu können. Dabei biss der 20-Jährige einen der Polizisten in den linken Oberarm.

Nachdem die Beamten ihn fixiert hatten, nahmen sie ihn in Polizeigewahrsam und brachten ihn zur Dienststelle. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

Lesen Sie auch: Vermisste Frau taucht wieder auf - Polizei findet sie in einer Tiefgarage