Polizei-Nachrichten aus dem Unterallgäu

Seniorin in Altenheim vermisst - Polizisten finden die Frau, weil sie die Treppe nehmen

Im Altenheim Mussenhausen bei Markt Rettenbach wurde am Freitag eine 92-jährige Frau vermisst.

Im Altenheim Mussenhausen bei Markt Rettenbach wurde am Freitag eine 92-jährige Frau vermisst.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Im Altenheim Mussenhausen bei Markt Rettenbach wurde am Freitag eine 92-jährige Frau vermisst.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Alarm in Markt Rettenbach: Ein Altenheim meldete eine 92-Jährige als vermisst. Die Polizei rückte an und fand die Frau - dank ihrer sportlichen Beamten.
09.10.2021 | Stand: 13:27 Uhr

Mitarbeiter des Altenheims im Ortsteil Mussenhausen von Markt Rettenbach hatten die Seniorin am Freitagabend als vermisst gemeldet. Die 92-Jährige leidet an Demenz und wohnte erst seit zwei Tagen in der Pflegeeinrichtung - enstprechend groß war die Sorge.

Als die erste Streife eintraf, nahmen die Beamten die Treppe ins erste Stockwerk des Altenheims. "Üblicherweise meiden Polizeibeamte vorhandene Aufzüge und nehmen die Treppe", heißt es dazu in der Mitteilung der Polizei. In diesem Fall stellte sich das als großes Glück heraus, denn die Polizisten entdeckten die Vermisste unter den Stufen im Treppenhaus.

Altenheim Mussenhausen: Vermisste Frau nicht schwer verletzt

Vermutlich hatte sich die Bewohnerin verirrt und war unter der Treppe gestürzt. Da sie über starke Schmerzen klagte, wurde ein Rettungswagen gerufen. Die Sanitäter konnten aber keine ernsthaften Verletzungen feststellen, so dass die Frau an ihrem noch neuen Wohnort bleiben konnte.

Mehr Nachrichten aus dem Unterallgäu und aus Memmingen laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Illertissen / Brannenburg

Verschwundene Senioren: 90-Jährige überlebt Nacht im Freien, 82-Jähriger türmt nach Bozen